Diese Wiki-Seiten wurden von Studenten im Rahmen der Vorlesung GameDesign am efi erstellt.

/

Swampy - Where is my Water? (2011)

von Disney Mobile (Creature Feep)

Typpuzzle video game
SpielerSingleplayer
ArchitekturiOS, Android, Windows Phone, Windows, BlackBerry[2]
SpieldauerWenige Minuten pro Level
Fortsetzungen + Spin-OffsWhere’s My Water 2 (2013), Where’s My Perry?, Where’s My Mickey?, Where’s My Holiday?, Where’s My Water? featuring XYY und Where’s My Valentine?.


Beschreibung

Bei Where’s My Water muss das Krokodil Swampy mit Wasser versorgt werden. Das Krokodil lebt unter der Erde im Kanalsystem. Um das Wasser zu ihm zu leiten, wischt man mit dem Finger über die Erde, die entfernt werden soll. Auf diesem Weg muss man, um die volle Punktzahl zu bekommen, alle Entchen mit Wasser füllen, sodass diese als aufgenommen gelten. Letztlich muss das Wasser zu einem Rohr, welches dann zu Swampy führt und sich dieser dann duschen kann.

Formales Design

  • Steuerung: hauptsächlich Touch
  • Ressourcen: Sammeln von Enten und anderen Gegenständen
  • Ziele: Wasser zu Swampy bringen, Levels durchspielen, Enten sammeln, Szenen erkunden
  • mehr als 400 Level (beim Kauf der App)
  • Leider nur 15 Level ohne Appkauf
  • zusätzlich Enten Levels und Bonus Levels
  • drei Geschichten verfügbar: Swampys Geschichte, Crankys Geschichte, Verlorene Level
  • Themenbezogene Versionen

Emotionales Design

  • Story: Einfach und schlicht, Story ist nicht von Spielerentscheidungen abhängig
  • Charaktere: Das Charakterdesign ist besonders gut, mit viel Liebe zum Detail umgesetzt worden. Man kann sich in jede Spielfigur hervorragend hineinversetzen.
  • Herausforderungen: Schwierigkeitsgrad steigert sich => vergiftetes Wasser, Gas, Bomben,…
  • Design der Welten kitschig, dennoch passend und ebenfalls mit viel Liebe zum Detail

Mediales Design

  • passende Hintergrundmusik von Disney entwickelt, sehr realistisch
  • Musik passt sich dem Spiel an => Spannung mystische Musik, Tropfen von Wasser, ect

Bewertung

Swampy ist meines Erachtens ein sehr gelungenes Spiel, da die Geschichte sowohl einfach als auch verständlich ist und mit einem sehr schönes Disney-Design umgesetzt wurde. Schön ist es, dass sich der Schwierigkeitsgrad steigert und man immer neue Herausforderungen meistern muss. Zusätze wie das Aufsammeln von anderen Gegenständen motiviert auch ein Level nochmals zu spielen. Das Charakterdesign der einzelnen Krokodile wurde sehr liebevoll umgesetzt.

Referenzen


Jana Ullmann, WS 2015/2016

Options: