Diese Wiki-Seiten wurden von Studenten im Rahmen der Vorlesung GameDesign am efi erstellt.

Metal Gear Solid 3: Snake Eater (2004)

von Konami (Hideo Kojima)

TypStealth-Action
SpielerSingleplayer
ArchitekturPS2 (Später: PS3,X360, 3DS)
Spieldauer~15–20h
Auszeichnungen“best overall action game”, “best overall story”, “best PS2 use of sound”- IGN Best of 2004 awards
Fortsetzungen + Spin-OffsMetal Gear Solid Peace Walker, MGS4, MGS5


Beschreibung

Naked Snake wird in den russischen Jungel geschickt um einen Wissenschaftler zu befreien. Nachdem dies wegen Verrats fehlschlägt muss Snake in einer zweiten Mission die Verräterin töten, Metal Gear besiegen und die Welt retten. Gesteuert wird in einer 3rd-Person Ansicht. Ziel des Spieles ist es möglichst ungesehen durch die Level zu navigieren.

Formales Design

  • Erstes MGS-Spiel mit einem Tarnindex.
  • Erstes MGS-Spiel in dem man Nahrung zu sich nehmen muss.
  • Spieler muss seine Verletzungen selber heilen.
  • Viele verschiedene Bossfights.

Emotionales Design

  • Spierltyp wirkt sich auf Gameplay aus (Schleiche ich durch ein Level oder schieße ich mich durch?)
  • Hoch emotionale Story mit dramatischem und treffendem Ende.

Mediales Design

  • Hollywood reifer Soundtrack (Harry Gregson-Williams).
  • Aufwendig inszenierte Zwischensequenzen.
  • State of the Art Grafik (für 2005)

Bewertung

Mein persönliches Lieblingsspiel. Hier wurde ein Meisterwerk des Storytellings geschaffen. Habe es bestimmt an die 25-mal durchgespielt.

Metacritic-Score 9.1 User Score 9.3 (2017) http://www.metacritic.com/game/playstation-2/metal-gear-solid-3-snake-eater

Referenzen


Maximilian Kappe, BME 7

Options: