Diese Wiki-Seiten wurden von Studenten im Rahmen der Vorlesung GameDesign am efi erstellt.

I Wanna be the BOSHY (2010)

von Solgryn (http://grynsoft.com/)

GenreAction-Adventure, Platformer
SpielerSingleplayer / Multiplayer möglich
ArchitekturPC, free download
Spieldauer>20h oder <1h
SchwierigkeitYou’re Gonna Get Raped
Andere Solgryn GamesWings of Vi (2014 Steam)


Beschreibung

Extrem schweres Action-Adventure bei dem der Spieler versucht der BOSHY zu werden.

Streamer Namens Boshy fand I Wanna Be the Guy (2007) zu einfach → Solgryn entwickelte diese Fanmade Spiel, welches unendlich schwerer ist.

Formales Design

  • Ziel: Beat the Game → Become the BOSHY
  • Regeln: Springen und Schießen, alles kann und will dich töten
  • Konflikte: Gegner, Hindernisse, Rätsel, unübersichtliche Räume
  • Ressourcen: Doublejump-Replenisher / Save-Point / Teleporter Room

Emotionales Design

  • Frustration / Hass auf Spiel / Entwickler / sich selbst (Suicide Button)
  • Jumpscares (Ear Rape Spider / Ferret)
  • Steigende Schwierigkeit
  • Beleidigungen wenn man stirbt

Mediales Design

Fast alle Elemente aus bekannten Spielen:

  • Welten (Kirby, Wario, Mega Man, VVVVVV)
  • Sounds (Zelda Sound beim Öffnen von Truhen, Ear Rape Spider = Godzilla Sound)
  • Charactere (Mario, Sonic, Nyan Cat, Ryu, Pedo Bär)
  • Items (Memes, Pokemon, Rupee)
  • Bosse (Hello Kitty, Ganon, Missingno)

Bewertung

Das Spiel ist das bis jetzt schwerste Spiel, dass ich jemals gespielt hab. Man merkt sehr schnell wie hoch seine Frustrationsgrenze ist und löscht das Spiel auch mal schnell bevor man das erste Level geschafft hat. Bis auf ein paar Pixelperfect Jumps die unzureichend getestet wurden ist das Spiel, für ein Fanmade Game, sehr gut.

Empfehlung für jeden der eine richtige Herausforderung sucht und nicht allzu leicht aufgibt ;)

Referenzen



Maximilian Koslowsky, WS 2016/17

Options: