From Matthias Hopf

Edna Bricht Aus

Edna bricht aus (2008)

von Daedalic Entertainment

TypPoint-and-Click-Grafik-Adventure
SpielerSingleplayer
ArchitekturWindows, Mac OS, iOS
Spieldauer15 - 20 Stunden
AuszeichnungenDeutscher Entwicklerpreis 2008 (Bestes deutsches Jugendspiel), Deutscher Entwicklerpreis 2008 (Bestes deutsches Adventure), Lara-Award 2009 (LARA Kids Award), Adventure des Jahres 2008 (Gamestar), Adventure des Jahres 2008 (4Players), red dot design award: Best of the Best 2009 (Digital Games)
Fortsetzungen + Spin-OffsHarveys neue Augen (2011)


Beschreibung

Das Mädchen Edna wacht ohne jegliche Erinnerung an ihre Vergangenheit in einer Gummizelle einer Nervenheilanstalt auf. Das einzige was Edna noch an ihre Vergangenheit erinnert ist ihr blauer Stoffhase Harvey, der immer bei ihr ist. Edna und auch Harvey sind sich sicher, dass sie für Unrecht festgehalten werden. Gemeinsam wagen sie die Flucht und treffen dabei auf skurrile Mit-Insassen. Aber der Leiter des Sanatoriums (Dr. Marcel) lässt natürlich nichts unversucht um die beiden aufzuhalten.

Formales Design

Emotionales Design

Mediales Design

Bewertung

Mich hat am Spiel die sehr ungewöhnliche Handlung überzeugt. Die durch eine schräge Kulisse und meist wirklich total verrückte Lösungswege begleitet wird. Außerdem finde ich gut, dass man nicht nach einem festen Lösungsweg gehen muss, denn es gibt verschiedene Lösungswege und auch verschiedene Endlösungen. Es macht einfach Spaß, die vielen Rätsel zu lösen um den nächsten Schritt wagen zu können, obwohl diese auch meist sehr kompliziert und auf die außergewöhnlichsten Arten zu lösen sind.

Referenzen


Yvonne Viehmann, WS 2015/2016

Retrieved from http://schorsch.efi.fh-nuernberg.de/mshopf/index.php/GameDesign/EdnaBrichtAus

Page last modified on December 10, 2015, at 12:52 PM