From Matthias Hopf

Dead by Daylight

?

Dead by Daylight(2016)

TypActionspiel, Horror
StudioBehaviour Interactive
PublisherStarbreeze Studio
SpielerMultiplayer
ArchitekturPC, PS4, XBoxONE
SpracheEnglisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch, Russisch
AltersfreigabeUSK/PEGI 18
Game EngineUnreal Engine 4
DLC(Charaktere&neue Maps)CHAPERTI:The Last Breath Chapter,
CHAPTERII:The Halloween Chapter,
CHAPTERIII:Of Flesh and Mud,
CHAPTERIV:Spark of Madness,
CHAPTERV:A Lullaby for the Dark,
CHAPTERVI:A Nightmare on Elm Street,
CHAPTERVII:The SAW Chapter,
PARAGRAPHI:Left behind,
PARAGRAPHII:LEATHERFACE
DLC(Skins)The 80′s Suitcase,
The Bloodstained Sack,
Headcase,
Charity Case

Beschreibung

Dead by Daylight ist ein 4vs1 Multiplayer Horrorspiel bei dem man sich pro Spielrunde entscheiden muss ob man einen der vier Überlebenden oder den Killer spielt. Aufgabe der Überlebenden ist es fünf Generatoren zu reparieren um die Ausgangstore mit Strom zu versorgen und zu öffnen um so dem Killer zu entkommen. Der Killer wiederum muss versuchen die Überlebenden daran zu hindern, indem er sie jagt und der Entity opfert. Dies geschieht durch das Aufhängen der Überlebenden auf einen Haken. Er hat auch die Möglichkeit die Überlebenden am Boden ausbluten zu lassen oder unter Umständen direkt zu töten. Es ist zu beachten dass die Überlebenden nicht sofort sterben falls sie an den Haken kommen sollten, sondern dass sie die Chance haben noch von einem Teammitglied innerhalb der zwei Phasen am Haken gerettet zu werden.

Formales Design

Emotionales Design

Mediales Design

Bewertung

Wie bei vielen anderen Spielen bei denen man unter anderen auf ein gewisses Teamwork von und mit anderen Spielern angewiesen ist, kann einen dieses Spiel schon in der einen oder anderen Spielrunde etwas an Nerven kosten. Dies kann man zwar zumindest was das Teamplay angeht relativ gut umgehen indem man mit Freunden die man kennt spielt, dennoch ist gerade das Spielen mit unbekannten Spielern einer der vielen Reize an diesem Spiel.
Ich war zu Beginn etwas skeptisch, da für mich das Spielprinzip anfangs etwas zu simpel gewirkt hat. Aber ich kann wirklich sagen, dass bis jetzt keine Spielrunde wie die andere war. Ständig muss man sich auf andere Spieler, sei es als Überlebender oder Killer, einstellen und seine Strategie während des Spielverlaufes ändern. Auch die Tatsache dass die Entwickler bemüht sind ständig neue Inhalte ins Spiel zu bringen trägt positiv dazu bei, dass das Spiel auf Dauer nicht langweilig wird. Da ich auch eine Spielerin bin die man leicht mit Skins locken kann, musste ich natürlich mindestens einen Charakter auf die 3. Prestige Stufe bekommen, was einiges an Blutpunkten abverlangt und man deswegen so viele und vor allem gute Runden wie möglich hinbekommen möchte um schnell an diese zu kommen. Auch atmosphärisch hat das Spiel einiges zu bieten meiner Meinung nach, denn jede einzelne Map die hinzu kommt ist liebevoll gestaltet und auf den jeweiligen Killer abgestimmt. Ich würde dieses Spiel jedem der auf Multiplayer Spiele und auch atmosphärischen Horror steht empfehlen. Für Bug-Allergiker ist dieses Spiel allerdings nichts(hust).

Referenzen


Sandra Effhauser WS 17/18

Links

  1. www.deadbydaylight.com
  2. www.deadbydaylight.com/manual

Retrieved from http://schorsch.efi.fh-nuernberg.de/mshopf/index.php/GameDesign/DeadByDaylight

Page last modified on February 09, 2018, at 01:27 PM