ArchivWintersemester2013

2014

Protokolle

13.)

31.01.2014, 16:30 Uhr

Teammeeting: Präsentationsvorbereitungen

12.)

13.12.2013, 14:00 Uhr

Teammeeting mit Prof: Lastenheft-Feedback und Prototyp-Demo

11.)

06.12.2013, 13:10 Uhr

Teammeeting mit Prof: Lastenheft und Präsentation

10.)

29.11.2013, 13:10 Uhr

Teammeeting mit Prof: Gearman, Pflichten- und Lastenheft

9.)

29.10.2013, 13:00 Uhr

Teammeeting mit Prof: HenleinUhr, Architektur und Organisatorisches

8.)

22.10.2013, 10:00 Uhr

Teammeeting mit Prof: Gearman und VolumeRenderer

7.)

15.10.2013, 16:30 Uhr

Treffen mit Professor am GNM

6.)

08.10.2013, 13:00 Uhr

Diskussion von Systemvorschlägen (mit Prof.), Einigung

5.)

07.10.2013, 17:00 Uhr

Diskussion von Systemvorschlägen (Teamintern), Einigung

4.)

07.10.2013, 12:00 Uhr

Systemvorschläge, erster Systementwurf

3.)

17.09.2013, 21:00 Uhr

Notizen Wikikonzept mit Vergil

2.)

12.09.2013, 10:00 Uhr

Bestellung von Grafikkarten + Priority Queue

1.)

26.08.2013, 10:00 Uhr

Situationsanalyse und Zieldefinition


ToDo-Liste aus dem Wintersemester 2013/2014

offen:

  • @All: Age of Empires 2 auf den Rechnern installiern und lanfähig machen.

Zum Ende des Semesters:

  • @Dominik: Fertigstellung des Projektberichts verantworten und Einleitung, Resumés, Fehltritte und Erfolge herausheben. Danach Dokument gedruckt abgeben


erledigt:

  • @All: Frage welches System die Software am besten unterstützt. → Ergebnis Ubuntu.
  • @All: Netzwerkkommunikation mit Gearman(primitive Version) oder ähnlichem Toolkit testen !! : fail
  • @All: Gearman in Qt realisieren? Recherchieren! !! : fail
  • @Adam: Herausfinden ob es möglich ist in Blender Volumendaten darzustellen. (01.09.2013)
  • @All: Gemeinsame Entscheidung ob Realisierung “Generisch” oder “Spezifisch”.(01.09.2013)
  • @Adam: RenderFarm Tutorial kaufen und nützliches Wissen an Team weitergeben: http://cgcookie.com/blender/2013/08/09/setting-up-a-render-farm/ .(02.10.2013)
  • @Dominik: Möglichen QT/WebClient designen, momentan speziell für Blender. (06.10.2013)
  • @All: Eigene Meinung zu Aufbau und Funktionalität der Renderfarm schriftlich formulieren und veröffentlichen.(08.10.2013)
  • @All: Lizenzfrage der Datenbankmodelle klären, falls nötig (09.10.2013)
  • @Vergil&Adam: Ralph Lano bzw. Hans-Georg Hopf unsere Architektur vorstellen und eine Lösung für Webinterface/Clientinterface-Problematik erarbeiten oder vielleicht auch neuen Input für Interface-Realisierung erhalten. (10.10.2013)
  • @Dominik: Auf nächsten Termin einigen: Möglich am Freitag, 11.10.2013, ab 13 Uhr (abgesagt) (10.10.2013)
  • @Dominik: QT-Serialisierung googlen nach (Video-)Tutorials! QT-Tutorial
  • @Mathias: CGRU Renderfarm Manager Testen! !! verworfen (12.10.13)
  • @All: Entscheidung ob wir unseren Server komplett mit QT neu schreiben oder zu Apache wechseln !! verworfen (12.10.13)
  • @Adam/Dominik: Wie reagiert Blender auf die extrem großen Datenmengen (>1GB, bis zu 10Millionen Polygone), lässt sich das Modell noch sinnvoll verarbeiten?(OHM-Rechner : !! : fail | Adams Rechner(4Kerne/8GBRam) [kleinere Datei !! success ] | Dominiks Rechner(8Kerne / 16 GBRam) [kleinere Datei nach 20–30 Minuten : !! success ]) ( 12.10.13 )
  • @All: GearMan testen und entscheiden ob es uns im Projekt weiterhelfen kann. !! entschieden (14.10.13)
  • @Dominik: MAC-Adresse im Rechenzentrum melden! (14.10.13)
  • @All: Tische besorgen, im Media Lab aufstellen und PC’s verkabeln. (14.10.13)
  • @Dominik/Adam: Das Modell der Henlein-Uhr rendern und zum Treffen mit dem GNM mitbringen. (15.10.13)
  • @All: Der Termin im GMN am 15.10.13 um 16:30–18:30 findet statt, Herr Röttger wird höchstwahrscheinlich auch Anwesend sein. (15.10.13)
  • @Vergil: Switch besorgen! (Wolfgang Bergmann fragen)
  • @Adam: Python-Code des “Blender Network Render” analysieren und den Teammitgliedern erklären.(21.10.2013)
  • @All: Feste Ecke im MediaLab für unsere Rechnern reservieren.(28.10.2013)
  • @Adam: ImageViz 3D als Exporter für 3D Oberflächen ausprobieren.(29.10.2013)
  • @All: Prof. Röttger nach dem Status des Zugangs zum SVN-Server fragen.
  • @Dominik: Wie reagiert Blender auf die extrem großen Datenmengen (>5GB / 20Millionen Polygone), lässt sich das Modell noch sinnvoll verarbeiten? => Nein (‘Remove Doubles’ funktioniert nicht, dadurch kann das Mesh nicht verarbeitet werden.)
  • @Adam&Domi: Blender NetRender mit 8 PC’s testen.(29.10.2013)
  • @All: Entscheidung: Soll die Renderfarm ein festes Bildformat liefern? Ja und zwar das Dateiformat das in der *.blend definiert ist.(29.10.2013)
  • @Adam: Maximale Importgröße von Volumendaten in Blender herausfinden. BlenderWiki->Volume Rendering oder Echtzeit VolumeRendering in der BGE per GLSL Shader !! Wirklich sinnvoll geht die Darstellung von Volumendaten nur als Bildsequenz - hier ist es nicht empfehlenswert Daten größer als 100 MB zu laden. Außerdem ist die Darstellung im Viewport noch nicht in Echtzeit (15.11.2013)
  • @Adam: Überprüfen ob eine Programmierung des Clients sinnvoll in Python ist.!! nein, wir mischen keine Sprachen (02.12.2013)
  • @Adam: Slave: Multithreading implementieren, um GUI-Thread und Worker-Thread voneinander zu trennen (am besten noch in diesem Jahr). (17.12.2013)
  • @Adam: Slave: Bugfix, damit das Vorschaubild nach dem Rendervorgang gezeigt wird. (17.12.2013)
  • @Adam: Slave: Blender Progressbar durch Verarbeitung der Rückmeldungen von Blender implementieren. (17.12.2013)
  • @Adam: Slave: Endlich die GUI durch Implementierung der Connected- und Busyanzeige komplett funktionsfähig machen. (17.12.2013)
  • @All: Grafikworkstations testen (13.02.2014)
  • @Dominik: WebInterface nach “BitPolis” weiterdesignen. (13.02.2014)
  • @All: Recherche welche Möglichkeiten QT für Webserver und Austausch von Daten über Netzwerke bietet (XMLParser könnte laut Hr. Röttger nützlich sein). (13.02.2014)
  • @Dominik: Original Daten holen und mittels Osirix(OSX) einlesen. (13.02.2014)

Zwischenpräsentation:

  • @All: Messestand und Präsentation eigenständig bauen.
  • @Mathias: Bei höheren Semestern nachfragen, ob Druckkosten erstattet werden.
  • @Adam: Poster für die Präsentation erstellen.
  • @Adam: Video für die Präsentation erstellen.

Pflichten und Lastenheft:

  • @Mathias: Lastenheft: Neu gewonnenes Socketkonzept ins Lastenheft aufnehmen wenn wir das wollen + Schematische Darstellung (Zeichnung)
  • @Mathias: Lastenheft: Funktionale Anforderungen: - Parallelität der Abarbeitung - Aufstellen der Hardware - mit aufnehmen - GPU / CPU Unterscheidung
  • @Mathias: Lastenheft: Soll-Zustand: Qt-Gearman-Problem nicht relevant fürs Lastenheft
  • @Mathias: Lastenheft: Bedienbarkeit: Beschreibung der UI-Elemente (welche Oberfläche sieht der User und welche Interaktionsmöglichkeiten hat er)
  • @Mathias: Lastenheft: Genauere Definitionen, was Client, Server, Worker können sollen.
  • @Mathias: Lastenheft bis Fr. 06.12.2013 fertigstellen.
  • @All: Lastenheft: Alles was im 2. Semester gemacht werden soll (Ausfallsicherheit?) soll als großer Gedanke ins Lastenheft.
  • @All: Lastenheft: Definitionen mit aufnehmen: Bsp. “Job”, “Task”, Terminologie definieren!
  • @Mathias: Pflichtenheft: Roadmap mit KW’s in tabellarischer Form (Kalender) ins Pflichtenheft aufnehmen / umwandeln. Personenachse - Zeitachse. JEDER soll bitte seine persönliche Zeitachse definieren.
  • @Mathias: Pflichtenheft bis Fr. 13.12.2013 fertigstellen.
  • @All: Pflichtenheft: Bei der Präsentationsvorbereitung genauere Aufgaben definiert und verteilt sein.
  • @All: Pflichtenheft: Die Kalenderwoche 7 kann rausgeschmissen werden rausgeschmissen werden.

Zum Ende des Semesters:

  • @Dominik: Fertigstellung der Projektpräsentation bis 06.02.2013 sicherstellen (Richtlinien).
  • @All: Einzelleistung via Upload ins SVN eine Woche nach der Projektpräsentation.

Options: